Echo für Medien
Pi Presents bietet:
  • Eine Show, in der Sounds, Videos oder Diashows einer Ausstellung mit Buttons, Tastatur oder GPIO-Eingaben animiert oder vorgeführt werden können.

  • GPIO-Outputs können während einer Medienpräsentation externe Geräte wie Lampen, Bewegungssimulatoren, Animationstechnik etc. steuern.

  • Eine automatische Show für Besucherzentren, die Bilder, Videos, Audiotracks oder Mitteilungen darstellt. Wiederholungen können in einzustellenden Intervallen oder zu bestimmten Tage-, Wochen und Monatsszeiten laufen.

  • Automatische Shows, die vom Besucher unterbrochen werden können und dabei ein Menü mit weiteren Inhalten zeigen.

  • Eine Show für Kiosks, auf denen Inhalte durch Druck auf einen von mehreren Knöpfen gestartet werden können.

  • Pi Presents kann Shows bereitstellen, wie sie auf Touchscreens in Museen laufen.

  • Pi Presents kann „Powerpoint“-ähnliche Multimedia-Präsentationen erstellen, bei denen der Ablauf der Folien manuell durch Buttons oder eine Tastatur gesteuert werden kann.

  • Pi Presents eignet sich für ferngesteuertes Abspielen von digitalen Inhalten als Basisshow und ist fähig, über ein Netzwerk Bilder, Videos oder Audiotracks zu laden, um sie in einer in Schleifen laufenden Show einzubauen.

  • Pi Presents kann mehrere Shows gleichzeitig abspielen. Dadurch können mehr als ein Exponat oder komplexe interaktive Ausstellungen von einem einzigen Pi gesteuert werden.


Installation und Update Pi Presents Vers. 1.3 - Bitte lesen


Installation und Update Pi Presents  Vers. 1.2 - Bitte Lesen

Handbuch Pi Presents Vers. 1.3


Handbuch Pi Presents Vers. 1.2


Raspi und Pi Presents im Museum